This website requires JavaScript.
Payfit logo

Ich habe einen neuen Mitarbeiter eingestellt - wie kann ich ihn in PayFit hinzufügen?

Das Hinzufügen eines neuen Mitarbeiters zu Ihrem Unternehmensaccount ist sehr einfach und intuitiv. Erfahren Sie im Folgenden, welche Schritte notwendig sind.

1. Stammdaten eingeben

2. Vertrags-/Steuer-/Versicherungsdaten eintragen

3. Abfragen der ELStAM-Daten durch PayFit

1. Stammdaten eingeben

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, die Stammdaten des Mitarbeiters in PayFit zu hinterlegen. Die einfachste und von uns empfohlene Variante - lassen Sie es den Mitarbeiter selbst erledigen!

Per E-mail können Sie den Mitarbeiter benachrichtigen, woraufhin er anschließend über einen Link alle notwendigen Angaben (z.B. Adresse, Geburtsdatum, SV-Nummer) einfach selbst eintragen kann.

💡Tipp: Verwenden Sie nicht die Company-E-Mail-Adresse des Mitarbeiters, sondern lieber eine private E-Mail-Adresse. Somit kann der Arbeitnehmer selbst nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses noch auf seine Lohnabrechnungen zugreifen.

Nach Erledigung durch den Mitarbeiter erhalten Sie bequem eine Benachrichtigung per Email und können fortfahren. Sollten Sie die Stammdaten selbst eingeben, können Sie unmittelbar fortfahren.

Bildschirmfoto_2018-08-29_um_17.52.35.png

Bildschirmfoto_2018-08-29_um_17.53.28.png

2. Vertrags-/Steuer-/Versicherungsdaten eintragen

PayFit führt Sie, sobald alle Stammdaten eingetragen sind, durch die weitere Angaben. Alle Eingabefelder sind mit nützlichen Hinweisen und Erklärungen versehen. Sobald alle Schritte der Dateneingabe durchlaufen sind, erscheint der Mitarbeiter bereits in Ihrem Unternehmensprofil. Beachten Sie bitte, dass die Angaben in der Lohnabrechnung bis zur korrekten Hinterlegung der ELStAM - Daten (siehe Schritt 3) nur Schätzungen sind und abweichen können.

Bildschirmfoto_2018-08-29_um_18.16.40.png

3. Abfragen der ELStAM-Daten durch PayFit

PayFit wird im Anschluss automatisch für Sie bei den zuständigen Finanzbehörden die Lohnsteuer-Abzugsmerkmale Ihres Mitarbeiters abrufen. Sobald dies geschehen ist, sind die entsprechenden Lohnsteuermerkmale automatisch korrekt hinterlegt und der Mitarbeiter vollständig angelegt. Er ist ab sofort problemlos in jede Lohnabrechnung Ihres Unternehmens integriert.