This website requires JavaScript.
Payfit logo

Fahrradnutzung

Dernière mise à jour : Wednesday, November 20, 2019

Wie trage ich meinen Sachbezug: Fahrradnutzung in die App? Und welche steuer- beitragsfreien Anteile gibt es?

 

  1. Definition
  2. steuerbeitragsfreie Anteile
  3. In die App eintragen

 

ūüďÉ Definition

Die Steuerbefreiung f√ľr die Fahrradnutzung gilt f√ľr "normale" Fahrr√§der und ab dem Jahr 2019 auch f√ľr¬†Elektrofahrr√§der (neuer ¬ß 3 Nummer 37 EStG).¬†Elektrofahrr√§der, die jedoch motorisiert √ľber 25 km/h fahren, gelten dann als¬†Kraftfahrzeug und werden dann als¬†Dienstwagen besteuert.

 

ūüďĚ Steuerbeitragsfreie Anteile

Der steuerbeitragsfreie Anteil bei einem Fahrrad/Elektrofahrrad ist ähnlich dem des Dienstwagens (HelpCenter-Artikel: Fahrtenbuchmethode/Ein-Prozent-Regelung).Die Regelung hierbei ist die Versteuerung von 1 % des Listenpreises als geldwerten Vorteil.

Beispiel: ‚ö†ÔłŹNur bei Privatnutzung¬†‚ö†ÔłŹ

Bruttolistenpreis des Fahrrads/Elektrofahrrads: 4.000 ‚ā¨

Der geldwerte Vorteil betr√§gt 40 ‚ā¨ und ist f√ľr den Mitarbeiter steuer- und beitragsfrei.

Einen steuerlichen Vorteil gegen√ľber dem Dienstwagen gibt es sogar:¬†Anders als beim Dienstwagen m√ľssen Sie bei der Gehaltsabrechnung den¬†Anfahrtsweg zur Arbeit nicht versteuern.

 

In die PayFit-App eintragen

1ÔłŹ‚É£¬†Loggen Sie sich hierzu √ľber¬†https://app.payfit.com/¬†mit ihren Zugangsdaten in Ihren PayFit-Account ein.

2ÔłŹ‚É£ W√§hlen Sie die Ebene "Meine Mitarbeiter" aus und den jeweiligen Mitarbeiter.

3ÔłŹ‚É£ √úber den Punkt "Variable Verg√ľtung" gelangen Sie auf die passende √úbersicht.

Bildschirmfoto_2019-11-20_um_10.02.25.png

4ÔłŹ‚É£ Scrollen Sie runter bis zum Unterpunkt "Sachbez√ľge im gesamten Jahr XXYY".

5ÔłŹ‚É£ Klicken Sie auf den blauen Button "Sachbezug hinzuf√ľgen" und gelangen somit auf die neue Maske (siehe ab Punkt 5ÔłŹ‚É£).

Bildschirmfoto_2019-11-20_um_10.07.24.png

5ÔłŹ‚É£¬† W√§hlen Sie im Punkt "Erstellung von:" des ersten Dropdown-Men√ľs die Auswahl "Regelm√§√üiger Sachbezug (monatlich)"¬†aus.

6ÔłŹ‚É£¬† In den weiteren Dropdown-Men√ľs w√§hlen sie folgende Optionen aus:

Art des Sachbezugs: Fortbewegung

Typ des Sachbezugs: Fahrradbenutzung

7ÔłŹ‚É£ Sollte die Privatnutzung erlaubt oder verboten sein, so t√§tigen Sie dazu die jeweilige Auswahl mit "nein" oder "ja".

8ÔłŹ‚É£ W√§hlen daraufhin das Datum¬†f√ľr den Beginn des Sachbezugs aus .

9ÔłŹ‚É£ Sollten Sie die Privatnutzung des Fahrrads/Elektrofahrrads erlaubt haben (Option "nein" unter dem Punkt 7ÔłŹ‚É£ "Privatnutzung vertraglich verboten") m√ľssen Sie noch den Bruttolistenpreis des Fahrrads angeben.

ūüĒü Als Ergebnis ihrer Eingabe erhalten Sie eine sofortige Auswertung angezeigt √ľber den geldwertenden Vorteil (rote Umrandung)

‚úĒÔłŹUm die Eingabe zu best√§tigen m√ľssen Sie noch den blauen Button "√Ąnderung sichern" klicken und die Daten sind dem jeweiligen Mitarbeiter hinterlegt.

Bildschirmfoto_2019-11-20_um_10.24.33.png

 

Mehr Artikel zu weiteren Sachbez√ľge (zum Beispiel: Jobticket) finden Sie in dem Abschnitt "Sachbezug" hier.¬†